VA Berlin Oktober 2017

Wir freuen uns auf zwei Veranstaltungen der Akademie in unserem Hause:

1. Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton nach der WU-Richtlinie – Alternative zu Abdichtungen?

am Mittwoch, 11.10.2017 von 09:30 bis 17:00 Uhr, EUR 259,- mit Skript in Farbe, Link

2. Die neuen Normen für Abdichtungen gegen Wasser DIN 18531 - 18535 als Ersatz für DIN 18195 T. 1-10

am Donnerstag, 12.10.2017 von 9:30 bis 17:00 Uhr, EUR 259,- mit Skript in Farbe, Link

SZM Teaser

Foto: Gebäude mit U-Werten von 0,18–0,19 W/m2K

Dämmen ohne Dämmung: Der Brand des Hochhauses in London und vor Jahren die brennende Fassade in Frankfurt zeigen: Die Politik muss umdenken und dynamische U-Werte für die Berechnung in der EnEV zulassen.

In ihrer Doktorarbeit hat Dr.-Ing. Sabine Kühnast den entsprechenden Nachweis geführt und stellt uns ihre Arbeit mit dem Titel „Sichtziegelmauerwerk: Bauten, Konstruktionen und hygro-thermische Eigenschaften unter komplexen realistischen Bedingungen“ vor.

Termin: Montag, 17.07.2017 um 19:00 Uhr im AIV

Mit freundlicher Unterstützung von

filigran rechts

VA Berlin Oktober 2017

Wir freuen uns auf zwei Veranstaltungen der Akademie in unserem Hause:

1. Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton nach der WU-Richtlinie – Alternative zu Abdichtungen?

am Mittwoch, 11.10.2017 von 09:30 bis 17:00 Uhr, EUR 259,- mit Skript in Farbe, Link

2. Die neuen Normen für Abdichtungen gegen Wasser DIN 18531 - 18535 als Ersatz für DIN 18195 T. 1-10

am Donnerstag, 12.10.2017 von 9:30 bis 17:00 Uhr, EUR 259,- mit Skript in Farbe, Link

19146005 229976630853114 7939821095525934855 n

Foto: Gebäude mit U-Werten von 0,18–0,19 W/m2K

Dämmen ohne Dämmung: Der Brand des Hochhauses in London und vor Jahren die brennende Fassade in Frankfurt zeigen: Die Politik muss umdenken und dynamische U-Werte für die Berechnung in der EnEV zulassen.

In ihrer Doktorarbeit hat Dr.-Ing. Sabine Kühnast den entsprechenden Nachweis geführt und stellt uns ihre Arbeit mit dem Titel „Sichtziegelmauerwerk: Bauten, Konstruktionen und hygro-thermische Eigenschaften unter komplexen realistischen Bedingungen“ vor.

Termin: Montag, 17.07.2017 um 19:00 Uhr im AIV

Mit freundlicher Unterstützung von

filigran rechts

a6bd424e856647aae3c00fbc5fa3f914 Kult u. Krise des großen Plans Titelbild

Große Pläne sind ein umstrittenes Thema im Städtebau: Dies gilt heute wie vor 100 Jahren. Die gesunde, schöne, verkehrsgerechte und sozial verantwortliche Gestaltung großer Städte war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihr zentrales Ziel. Anschaulich belegen das die großen Pläne für Wien, Chicago, Berlin, Rom, Tallinn oder Neugründungen wie Canberra, Neu Delhi und Munkkiniemi.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen