SecuTherm Aufbau 1

Feuchtigkeitsschäden, egal ob durch Einbaufeuchte oder eindringendes Wasser, sind die häufigsten Ursachen für Bauschäden. Zum Schutz vor weiteren Schäden an Dach und Gebäude werden diese nassen Dächer immer noch kategorisch abgerissen, warum? Bisher war es nicht möglich, das eingeschlossene Wasser abzuleiten. Mit SecuTherm wird ein natürliches Prinzip geschaffen, diese eingeschlossene Feuchte abzuleiten, und zwar immer und zeitnah.

Mit einer Wärmedurchgangsberechnung wird der rechnerische Nachweis erbracht, dass diese Funktion mit SecuTherm im Flachdach bauphysikalisch einwandfrei funktioniert.

Termin: Dienstag, 21.06.2016, 18.30 Uhr im AIV in der Geschäftsstelle des AIV, Bleibtreustraße 33, 10707 Berlin

Referent: Christoph Neu, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma SecuTherm

download pdf

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen