dillenburger einfa 1939

Michael Haben erforscht in einer von Prof. Dr. Wolfgang Sonne (TU Dortmund) betreuten Dissertation den Berliner Wohnungsbau und dessen Voraussetzungen in den Weimarer Jahren und der NS-Zeit. Bereits im vergangenen Jahr gab Michael Haben einen faszinierenden Einblick auf dieses wirtschaftspolitisch, gesellschaftlich und baulich höchst interessante Thema: Es geht es um den „Paradigmenwechsel“ in der Wohnungspolitik in den Jahren 1930 / 32, dem Greifen neuer „Reichsrichtlinien“, neue Förderinstrumente anstelle der Hauszinssteuer-Finanzierung und die Ankurbelung der privaten Wohnungswirtschaft.

Herr Haben wird uns wieder beeindruckende Einblicke in seine – datenbankgestützte – enorme Materialfülle gewähren.

Termin: Montag 09.02.2015, 19:00 Uhr im AIV, Bleibtreustrasse 33, 10707 Berlin

Anmeldung erbeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch oder per Fax 030 / 8854583

download pdf

Foto: Groß- Siedlung. Nachrichtenblatt der "Einfa", 10. Jg., Jan. 1939, H. 1-2, S. 1

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen