Mehrfamilienhäuser – Kleinhaussiedlungen – Wohnanlagen

Vortrag von Michael Haben am 22. April 2013

Bereits im Herbst 2011 konnte Herr Haben Zwischenergebnisse seiner Bestandsaufnahme des Berliner Wohnungsbaues (Mehrfamilienhäuser) aus der Zeit von 1918 bis 1945 präsentieren. Die Arbeit stellt eine Grundlagenforschung zu dem Themen dar, die die vorhandenen Inventare und Dokumentationen teilweise stark erweitert und neue Fragestellungen zur Wohnungsbaugeschichte Berlins aufwirft.

Herr Haben wird in einem Vortrag den aktuellen Stand seiner Arbeiten vorstellen. Als besonderes Thema behandelt er Historie und Bauten der seinerzeit acht städtischen Wohnungsbaugesellschaften, bevor diese zum 1. Januar 1937 zur GSW, Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin m.b.H. zusammengeschlossen wurden.

Zu jeder Gesellschaft sollen kurz Gründungszweck, Bezirksschwerpunkt und Baubestand, die engagierten Architekten und Baufirmen und ggf. weitere Besonderheiten aus ihrer Geschichte umrissen werden.

Referent: Michael Haben

Termin: 22. April 2013, um 19 Uhr beim AIV Berlin, Bleibtreustraße 33, 10707 Berlin

Anmeldung erbeten Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!