Hallesches Tor AGB klein

Hallesches Tor/Blücherplatz und Potsdamer Platz/Leipziger Platz sind die wichtigsten Doppelplatzanlagen Berlins. Sie wurden beide 1735 von Philipp Gerlach entworfen. Das Hallesche Tor war das Haupttor Berlins im Süden der Stadt. Welche Pläne gibt es für die Gestaltung des Platzes, die Anbindung der Hochbahn, die Friedrichstraße als Sackgasse und die umliegenden Quartiere? Wo ist der Blücherplatz geblieben? Welche Rolle spielt der Landwehrkanal? Gehen vom Kreativquartier am Blumengroßmarkt Impulse für den Blücherplatz aus?

Impulsvorträge von Dr. Dieter Hoffmann-Axthelm und Dr. Achim Schröer

Podiumsteilnehmer:
- Dr. Dieter Hoffmann-Axthelm, Publizist
- Achim Schröer (Landesdenkmalamt Berlin)
- N.N. (Bezirksamt Kreuzberg angefragt)

Moderation: Dr. Benedikt Goebel, Vorstandsmitglied des AIV zu Berlin

Vortrag am Dienstag, 20.11.18 um 18.30 Uhr bei 
feldfünf – Projekträume im Metropolenhaus
 Berlin-Kreuzberg, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 7–8. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit 
feldfünf statt. 
Der Eintritt ist frei, Anmeldung erbeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Der AIV hat das Ziel, die Berliner Baukultur zu fördern. Seine wichtigste Aufgabe sieht der traditionsreiche und zweitälteste Verein Berlins darin, Stellung zu aktuellen Planungsvorgängen zu beziehen und Einfluss auf die Entwicklungen in wichtigen städtischen Bereichen der Hauptstadt zu nehmen. Er analysiert und kommentiert Etappen und Projekte und stellt Diskussionsansätze für die zukünftige Stadtentwicklung vor. Der AIV ist ein wichtiger und kritischer Begleiter der Bau- und Kulturgeschichte Berlins, Preußens und Deutschlands.

Bild: „Überlagerung des Straube-Plans von 1910 mit der aktuellen Bebauung (graue Flächen), Nachwendebauten (rote Flächen), festgesetzte Planungen (orange Flächen) und Perspektivplanung des Senats (gelbe Flächen)“

Credit: Philipp Jaedicke (Berlin) unter Nutzung amtlicher Daten, 2018

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen