AGD Foto Vincent Mosch klein

Zwei Veranstaltungen flankieren den AIV-Schinkel-Wettbewerb 2019 „bridge2future“ zum geplanten Neubau der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und zum Umfeld der Amerika-Gedenkbibliothek (AGB). Sie sollen sowohl die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch die Berliner Öffentlichkeit in Ort und Thematik einführen. Eine Diskussion zu den aktuellen Herausforderungen und Aufgaben von Bibliotheken und eine Diskussion zum Standort der AGB und der städtebaulichen Aufgaben, die sich an diesem Ort stellen, werden wir führen. Die Referentinnen und Referenten sowie der Veranstaltungsort der zweiten Diskussionsveranstaltung versprechen neue Sichtweisen zu den Themen.

Die Bibliothek der Zukunft – Coworking Space

Bibliotheken unterliegen seit Jahren starken Wandlungen. Dies betrifft das Gebäude, den Bücherbestand und das digitales Angebot. Immer wichtiger wird das Vorhandensein von Cafébereichen, Arbeits- und Besprechungsräumen, Begegnungszonen und weitere Dienstleistungsangebote. Was macht die Öffentliche Bibliothek von morgen aus? Brauchen wir sie im Zeitalter der digitalisierten Medien weiterhin als „klassischen Dritten Ort“?
Impulsvortrag von Volker Heller, Vorstand der Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB)

Podiumsteilnehmer:
- Volker Heller, Vorstand der Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB)
- Andrea Hofmann, raumlabor
- Dr. Erik von Grawert-May (Prof. em. für Unternehmenskultur, Unternehmensästhet)

Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Vorsitzender des AIV zu Berlin
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der ZLB statt. 


Vortrag am Montag, 12.11.18 um 18.30 Uhr
, Amerika-Gedenkbibliothek, Berlin-Kreuzberg, Blücherplatz 1

Der Eintritt ist frei, Anmeldung erbeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: Vincent Mosch (c) ZLB

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen