Flyer FB

Der AIV präsentiert eine völlig neu gestaltete Ausstellung der Malerin Franziska Beilfuß. Franziska Beilfuß ist Meisterschülerin bei Professor Mark Lammert an der UDK Berlin. Die neuen Bilder aus der Reihe "Kokon" beschäftigen sich mit dem Zwischenraum, dem Zeit- Raum des Auftauchens und Verschwindens. Franziska Beilfuß versteht es, in kraftvoll expressiver Handhabung Farbräume in spielerischer Sicherheit zu setzen, zu überlagern und somit Transparenz- Farbräume zu eröffnen, die einen ganz eigenen Sog entfalten.

Der AIV fördert im Rahmen seines Auftrages zur Förderung der Baukultur auch die freie Kunst, und bietet zweimal im Jahr Kunstschaffenden die Möglichkeit, Werke zu präsentieren und auch zu verkaufen. Ein herzlicher Dank geht an den Künstler Volker Nikel, der die Künstlerin an den AIV vermittelt hat, als auch die Firma FILIGRAN Trägersysteme, die eine materielle Unterstützung zur Realisierung der Ausstellung beigesteuert hat.

Termin: Freitag, 01.06.2018 um 18:00 Uhr, der Eintritt ist frei

FlyerAIVvorders klein

Abb 01 Frontansicht

Berlin und seine Baugeschichte: Die Wilmersdorfer Moschee

Die Wilmersdorfer Moschee ist die älteste erhaltene Moschee Deutschlands und ein einzigartiges Bauzeugnis der 1920er Jahre. In vier Bauabschnitten wird das Bauwerk derzeit umfassend saniert. Die Sanierungsplanung übernahm D:4 Architektur.

Referenten: Marcus Nitschke, Theologe, Architekturhistoriker, Mitinhaber und Geschäftsführer des Architekturbüros D:4 in Berlin und Hamburg

Termin: Montag, 28.05.2018 um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei

download Artikel Moschee

Festrede "Geschichte sichtbar machen" im Museum Dahlem am 13.03.2018

Ein Film von Swantje Uphoff

In diesem Filme siehst Du eine wunderbare Zusammenfassung von Gesprächen mit Teilnehmer*innen und Preisträger*innen AIV-Schinkel-Wettbewerb 2018

Ein Film von Swantje Uphoff

IMG 0181

Berlin und seine Ingenieurskunst / Auf Mudde gebaut? – Aspekte der Tragwerksplanung beim Neubau der James-Simon-Galerie
Referenten: Prof. Dipl.-Ing- Gerhard Eisele und Dipl.-Ing. Josef Seiler

Nach einer kurzen Vorstellung des Gebäudes aus architektonischer und funktionaler Sicht im Kontext des Masterplans für die Museumsinsel werden die wesentlichen Aspekte der Tragwerksplanung an diesem Gebäude vorgestellt: Infolge der schwierigen Baugrundverhältnisse in einem urzeitlichen Flussbett und den Anforderungen aus der historisch wertvollen Umgebungsbebauung auf der Museumsinsel war ein besonderes Gründungskonzept in Verbindung mit einer anspruchsvollen Baugrube zu planen und auszuführen.

Weimar

Begleitend zur Ausstellung lädt das Architekturmuseum zu einer Tagung

16.15 Uhr Begrüßung und Einführung, Dr. Hans-Dieter Nägelke, Leiter des TU-Architekturmuseum

16.30 Uhr Julia M. Otte, Bauhaus-Universität Weimar, kuratorische Assistentin der Ausstellung „Weimar. Modellstadt der Moderne?“

17.00 Uhr Weimar: Städtebau im 20. Jahrhundert Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Kurator der Ausstellung „Weimar. Modellstadt der Moderne?“

17.30 Uhr Das neue Bauhaus-Museum – eine städtebauliche Herausforderung Prof. Heike Hanada, TU Dortmund und Architektin des neuen Bauhaus-Museums Weimar

18.00 Uhr Das neue Bauhaus-Museum als Angelpunkt der Strategie „Topographie der Moderne“ Prof. Max Welch Guerra, Bauhaus-Universität Weimar, Direktor des Bauhaus-Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung

Die Tagung ist öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Zeit: Freitag, 6. April 2018, 16.15-18.30 Uhr
Ort: TU Berlin, Architekturgebäude am Ernst-Reuter-Platz, Hörsaal A 053

Weitere Informationen hier

AIV Veranstaltung Ueberblick logo

Die nächsten Veranstaltungen im Überblick:

Mo. 16.04.18: Berlin und seine Ingenieurskunst James-Simon-Galerie

Fr. 06.04.18: Weimar: Modellstadt der Moderne? Tagung TU Berlin

Mo. 23.04.18: AIV Mitgliederversammlung 

Mo. 28.05.18: Die Wilmersdorfer Moschee – Baugeschichte und Planung

Wir freuen uns auf Sie! Freundliche Grüße vom AIV zu Berlin

Download Presseinformation: AIV-Schinkelwettbewerb 2018

Download Dokumentation AIV-Schinkelwettbewerb 2018

PM Schinkelwettbewerb 2018AIV Schinkel 2018

 

 

AIV Schinkel Screen 1

Download Dokumentation AIV-Schinkelwettbewerb 2018

Download Presseinformation: AIV-Schinkelwettbewerb 2018

Ein gedrucktes Exemplar der Dokumentation kann bei der Geschäftstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. Der Selbstkostenpreis in Höhe von EUR 10,- beeinhaltet Druck- und Portokosten sowie die aktuelle Ausgabe AIV FORUM - BERLIN UND SEINE BAUTEN, der Zeitschrift des AIV Berlin.

Fotos: Sebastian Semmmer

SF 2018

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen